Suche
Suche Menü

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wir haben folgend einige Fragen und die passenden Antworten, die uns häufig gestellt werden, in einem FAQ zusammengestellt.

Wie kann ich mein Kind für einen Kurs anmelden?

Zuerst solltet ihr euch im Kursplan einen oder mehrere altersspezifisch, thematisch und zeitlich passenden Kurse aussuchen.

Danach bitten wir euch, über das Anmeldeformular für die interessanten Kurse anzumelden. Wir prüfen anschließend unsere Kapazitäten und melden uns bei euch per Mail.

Wie kann ich euch kontaktieren, wenn im Büro niemanden ans Telefon geht?

Wir bitten um Verständnis, dass unser Telefon nicht zu jeder Zeit besetzt sein kann. Unsere Mitarbeiter sichern natürlich viele Kurse als Übungsleiter ab.

Schreibt uns bitte einfach eine Email – wir melden uns zeitnah bei Euch.

Wie lange kann mein Kind am Kurs teilnehmen?

Eure Kids werden im Kindersportzentrum Mitglied und können die Kurs solange besuchen, bis sie entweder von euch abgemeldet oder zu alt für die Gruppe werden.
Dann bemüht sich das Kindersportzentrum selbstverständlich einen Anschluss-Kurs zu finden.

Wie oft kann mein Kind schnuppern, bevor es Mitglied wird?

Jedes Kind hat die Möglichkeit zwei Mal zu schnuppern, bevor es im Verein Mitglied wird.

Darf ich meinem Kind beim Sport zusehen?

Während der Schnupperphase darf ein Elternteil selbstverständlich mit im Kurs sitzen.
Jedoch bitten wir um Verständnis, dass die Eltern nach dieser Phase außerhalb des Kurses warten, um einen ruhigen Kursablauf zu gewährleisten.

An welchen Standorten bietet ihr Kindersport an?

Folgend findet Ihr eine Karte, in der alle Standorte eingezeichnet sind.

Orangene Punkte sind Standorte für Kita-Sport, an den grünen Punkten finden Kindersport-Angebote statt. Mit einem klick auf die Karte gelanget Ihr in eine interaktive Ansicht.

FAQ-Map

Welche Voraussetzungen muss mein Kind für den Kurs mitbringen?

KEINE!

Was soll ich meinem Kind in den Sportbeutel packen?

Ganz wichtig für die Kurse sind passende Sportschuhe, leichte Sportsachen (bitte kein bedrucktes Tshirt – rutscht nicht) und ein Getränk in einem bruchsicheren Gefäß – am besten stilles Wasser. Zudem bitten wir euch, vor dem Kurs noch einmal die Toilette zu besuchen.
Für die Judokurse solltet Ihr Badelatschen und eine lange Hose mitbringen.

Wie sieht eine Sportstunde aus?

Gehen, Laufen, Rennen, Springen, Balancieren, Galoppieren, Krabbeln, Kriechen, Klettern, Hangeln, Ziehen, Rollen, Wälzen, Stützen, Robben – Alles, was ein Kind im Vorschulalter lernen sollte.

Wir legen besonders Wert auf spielerische koordinative und kognitive Förderung, ganzheitliche Bewegungs- und Materialerfahrung und klare Strukturen in der Sportstunde (Einleitung/Hauptteil/Abschluss/feste Rituale).

Vor Allem aber möchten wir Spaß am Sporttreiben – getreu unserem Motto “Sport macht Spaß!” vermitteln.

Mein Kind ist zu alt für den allgemeinen Kindersport? Was nun?

Zum Anschluss an den allgemeinen Kindersport empfehlen wir unser Sportartenkarussell.

Zudem bieten wir ab dem Grundschulalter spezifische Kurse an, die wir euch im persönlichen Gespräch empfehlen. Beispiele könnt ihr dem Kursplan entnehmen.
Auch unsere Abteilungen haben vielfältige Angebote für die jungen Sportler parat. Wir vermitteln gern die Kontakte.

Top